Kältesystem-Planer und Kältesystem-Planerinnen entwerfen Skizzen und Pläne für Kältesysteme, die für die Industrie, den Handel, Privathaushalte oder Eisbahnen gebaut werden. Sie entwerfen Arbeitspläne für Kältesystem-Monteurinnen und beraten Bauleiter bei der Auswahl der Kältesysteme und des Materials. Kältesystem-Planer und -Planerinnen arbeiten vor allem in Büros, um Zeichnungen von Kühlanlagen und Offerten zu erstellen. Auf Baustellen haben sie mit Bauchfachleuten zu tun und koordinieren Arbeitsabläufe.

Haben Kältesystem-Planer und -Planerinnen einige Jahre Praxiserfahrung gesammelt und Weiterbildungen besucht, können Sie verantwortungsvolle Positionen übernehmen, etwa als Geschäftsleiter, Teamleiterin, Büroleiter, technische Leiterin oder Geschäftsführer.

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

 

Im Büro

  • Nutzwertanalysen für Kältesysteme durchführen und sie mit dem Auftraggeber besprechen
  • Lösungen vorschlagen und die Auftraggeberin beraten
  • Pläne für Kühlanlagen, Leitungen
  • elektrische Schaltpläne für Kälteanlagen erstellen und anpassen
  • Länge des Netzes, Durchmesser der Rohrleitungen, Art des Kältemittels und der Alarmanlagen bestimmen, unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben
  • nötige Leistung der Kälteanlagen berechnen
  • Offerten für Kühlanlagen erstellen
  • Material- und Maschinenliste schreiben
  • Arbeitspläne für die Werkstatt und die Montage aufstellen
  • Arbeitsschritte bestimmen und technische Vorgaben ausarbeiten
  • Termine und Schritte für die Installation koordinieren
  • Rechnungen kontrollieren erstellen

 

Auf der Baustelle 

  • an Baustellensitzungen teilnehmen
  • Arbeit der Kältesystem-Monteurinnen mit derjenigen der anderen Bauarbeiterinnen abstimmen
  • Fristen einhalten
  • messen und Markierungen anbringen
  • überprüfen, ob die Arbeit den gelieferten Plänen entspricht
  • Kühlmitteltanks kontrollieren
  • sicherstellen, dass Sicherheits- und Umweltverordnungen eingehalten werden
  • die fertige Kälteanlage überprüfen, testen und einstellen
  • die Kälteanlage zusammen mit der Bedienungsanleitung dem Besitzer oder dem Auftraggeber übergeben

 

Anforderungen:

  • Freude am technischen Zeichnen, von Hand und mit dem Computer
  • Interesse an physikalischen Vorgängen
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • Selbstständigkeit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, z.B. wegen Gefahren für die Umwelt

 

Ausbildung

Dauer:

4 Jahre

 

Schwerpunkte bei uns

  • Klimakälte
  • Wärmepumpen

 

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb für Kältetechnik oder in einem Ingenieurbüro für Kälte-/Gebäudetechnik

 

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule St. Gallen

 

Lerninhalte

  • Planen von Kältesystemen
  • Erstellen von Plänen und Schemata
  • Leiten von Kälteprojekten

 

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen, Vertiefen und Üben beruflicher Grundlagen, 12 Tage während 4 Jahren.

 

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

 

Abschluss

Kältesystem-Planer/in EFZ

 

Perspektiven:

Kälteberufe sind Zukunftsberufe. Fachleute sind rar und der Kältemarkt wächst. Pro Jahr schliessen in der Schweiz ca. 100 Kältefachleute die Berufslehre ab. Kältespezialisten haben ausserordentlich gute Berufsaussichten. Die Unternehmen haben manchmal Mühe, alle Aufträge mit eigenem Personal rechtzeitig abzuwickeln. Kältesystem-Planer sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gesucht und verdienen überdurchschnittlich gut.

Bei der pietrobon hvac GmbH kannst Du Deine Ideen vom ersten Tag an einbringen. Du arbeitest in einem jungen, unkomplizierten Team und hast die Möglichkeit Prozesse aktiv zu gestalten.

Attraktive Anstellungsbedingungen in einem soliden Unternehmen mit Wachstumsaussichten warten auf Dich.

Bewirb Dich jetzt!

 

PS: Du bist interessiert an einer Schnupperlehre? Dann melde Dich bei uns – wir freuen uns, Dir die Welt der Kälteberufe näher bringen zu dürfen.

Jetzt bewerben

Hier klicken oder Datei ins Feld ziehen (Drag & Drop)Maximale Dateigrösse: 10 MB.
Erlaubte Dateien: .pdf, .doc, .docx
Hier klicken oder Datei ins Feld ziehen (Drag & Drop)Maximale Dateigrösse: 10 MB.
Erlaubte Dateien: .pdf, .doc, .docx
Comments are closed.